Initiative SmOF - Sport mit Osnabrücker Flüchtlingen

Herzlich Willkommen

Sport mit Osnabrücker Flüchtlingen (SmOF) ist eine Initiative an der Universität Osnabrück. Die Mitarbeiter_innen der Projektgruppe – Studierende, Beschäftige und weitere Ehrenamtliche – möchten im großen Feld des Sports ihren Beitrag in der Flüchtlingssozialarbeit leisten und gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. So engagieren sich seit Ende 2014 über 20 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in zahlreichen sportlichen Aktivitäten mit Geflüchteten.
SmOF ist es gelungen, zahlreiche Bewegungs- und Begegnungsräume für geflüchtete und beheimatete Menschen in Osnabrück zu schaffen und junge Menschen an Sportvereine heranzuführen.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihr Interesse an unserem Projetk!

Uni-logo

„Wir wollen Bewegungs- und Begegnungsräume schaffen. Der gegenseitige Austausch und der Aufbau von Beziehungen ist für uns ein übergeordnetes Ziel.“ Daniel Wangler

Sportpädagoge, Universität Osnabrück

SmOF bei Facebook:

www.facebook.com/smofk/

Translate »